Sie sind hier: Startseite » Diverses » Transporte

Transporte u. Material Lieferungen

Umweltfreundlich mit PamKatfilter

Mergeleinbau
Mergeleinbau Einseitig oder mit Dachprofil



Für Ihre Entsorgung von Aushub Beton Altbelag Bauschutt Grünschnitt, etc. und Materiallieferungen

Kiesgruben • Transporte • Wegbau

Abrollkipper



mit PamKatfilter ausgestatteter

Abroll-container



Inhalt 10 m3 mit Auffahrrampe

Maschinen und Materialtransporte


bis max Höhe 2.50m 13To.

Länge bis 7.00 m
Spurbreite mind.1,60m.

Abroll-container



Inhalt 35 m3 Mit und ohne Deckel

Kiesgruben • Transporte • Wegbau



Bei Fragen und Bestellungen Felix Heinis 079 322 22 91
Telefon 061 721 13 40 Telefax 061 721 11 50
E-mail: Heinis Transporte


Rohkies und Heinis AG Grossmattweg 28 4106 Therwil

Preise 2013 ab Lagerplatz Therwil pro m3 in CHF

  • Bitte um genaue Angaben bei Materialbezug
  • Materialien ab Lagerplatz Therwil können Sie, nach telefonischer Vereinbarung, selbst abholen.
  • Preise in CHF zuzüglich 8% MWST.
  • Zahlungskonditionen: 30 Tage netto
  • Für prompte franko Lieferungen: Anfrage über Telefon: 079 322 22 91

Tipp von der Baumschule Heinis für Ihren Garten

Wann ist der beste Schnittzeitpunkt für Ziersträucher?

Frühblühende: Wird bei frühblühenden Ziersträuchern ein Schnitt fällig, empfiehlt es sich, diesen nicht wie üblich im Spätwinter vorzunehmen, sondern erst nach der Blüte zu schneiden. Die früh im Jahr blühenden Sträucher haben nämlich bereits im Vorjahr ihre Blütenknospen angelegt; beim Schnitt im Winter gingen diese verloren. Zur Gruppe der Frühblühenden zählen beispielsweise Forsythie, Zierjohannisbeere, Pracht, Strauch und Schneespiere sowie Schmuckginster und auch Schwarzer Ginster.
Herbst- und Sommerblühende: Herbst- und sommerblühende Sträucher bilden ihre Blütenknospen in der Regel erst in der laufenden Vegetationsperiode, also am diesjährigen Holz aus. Diese Sträucher kann man deshalb jährlich im Spätwinter vor dem Austrieb zurückschneiden, ohne einen Blütenflor zu verlieren. Alle letztjährigen Triebe werden dazu bis auf kurze Zapfen weggenommen. Diese Behandlung regt die Blütenbildung an und eignet sich zum Beispiel für Rispenhortensie, Schmetterlingsstrauch, Bartblume, Säckelblume, Johanniskraut und Rote Sommerspiere.

Viele Ziergehölze brauchen keinen regelmäßigen Schnitt. Dazu gehören: Goldregen, Ahorn, Perückenstrauch, Zaubernuß, Felsenbirne, Schneeball,

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren