Die schwarzvioletten Früchte schmecken angenehm süss und eignen sich vor allem für Desserts, Konfitüre oder für Sirup. Versuchen Sie es doch einfach mal aus, mit unseren Top Sorten klappt es bestimmt.

Brommberen

Brombeere Navaho® / Brombeere Brombeere Navaho: Die beste dornenlose Brombeere, die schmeckt. Navaho ist nicht nur die erste dornenlose Brombeere der Welt, auch das wild wuchernde Dornengestrüpp gehört nun der Vergangenheit ... 28.00 CHF (Preis enthält 2.5%MWSt.)

Rubus frut.'Loch Ness' ® / Brombeere Unsere beliebteste und meistverkaufte Brombeersorte. Frosthart, für Höhenlagen geeignet. 28.00 CHF (Preis enthält 2.5%MWSt.)

Rubus frut.'Thornfree' / Brombeere Dornenlose Brombeere. sommergrün. Höhe 2 bis 3 m. Saftige, glänzend schwarze Früchte. Süsser Geschmack. Erntezeit: August-Oktober. Jedes Jahr Seitenäste von den Hauptästen wegschneiden. Humusreiche... 28.00 CHF (Preis enthält 2.5%MWSt.)

Taybeere TAYBEEREN bringen ein vortreffliches Aroma in Ihren Garten. Insbesondere bei Konfitüren kommt der einzigartige Geschmack zur Geltung. Sehr wintertest. TAYBEEREN eignen sich außerordentlich gut ... 38.00 CHF (Preis enthält 2.5%MWSt.)

Tipp des Tages / Obst

Holunder - das bekannteste Wildobst für jeden Garten

"In jeden Garten gehört ein Holunder" sagt eine alte Volksweisheit. Der Schwarze Holunder Sambucus nigra, oft auch Holler genannt, ist sicher die bekannteste deutsche Wildobstart.
Roh sind seine Beeren ungeniessbar. Durch Kochen wird aus ihnen aber bekömmlicher Saft, Punsch oder Holundersuppe gemacht. Die Produkte gelten als Hausmittel gegen Erkältungskrankheiten. Aus den Blütendolden kann in der Küche erfrischender Holunderblütensaft oder Sekt hergestellt werden. In Teig ausgebacken ergeben die Blütendolden ein schmackhaftes Dessert.
Alle Schwarzen Holunder sind anspruchslos und für die Sonne ebenso wie für den Halbschatten geeignet. Für eine ausreichende Wasserversorgung muss allerdings gesorgt werden. Ihre schwach duftenden, weissen Blütenstände ziehen im Mai Bienen und Schmetterlinge an.




Letzte Folge: Rückblick, Einblick, Ausblick

Nähere Erläuterungen und Hinweise zum Podcast Pflanzenschutz im Gartenbau

Gallwespen

Auftreten, Beschreibung, Biologie, Zyklus, Vorstellung einiger Arten

Ulmensterben

Auftreten, Biologie, Symptome, Vorbeugung und Bekämpfung

Kirschfruchtfliege

Beschreibung, Biologie, Maßnahmen zur Vorbeugung und Bekämpfung

Prachtkäfer

Merkmale der Käfer und Larven (Larventypen), Biologie, Schadpotenzial, Artenbeispiele