Himbeeren:

Himbeeren:
Sie lieben einen durchlässigen, humosen Boden. Ein schwerer, lehmiger Boden muss unbedingt mit z. B. Sand, Perlit, Kompost usw. verbessert werden. Pflanzen Sie Himbeeren auf einen Wall (Hügelpflanzung) und decken Sie den Boden immer mit Mulch (z. B. Stroh, Kompost, Grasschnitt, Laub usw.) ab. Damit schaffen Sie ein ideales Himbeerklima, genau wie am natürlichen Standort im Wald. Bei Neupflanzungen immer darauf achten, dass ein neuer Standort gewählt wird, d. h. in den letzten 5 Jahren dürfen keine Himbeeren darauf gewachsen sein. Im Gegensatz zu den sommertragenden Himbeeren werden bei den herbsttragenden Ende November/Anfangs Dezember alle Ruten bodeneben abgeschnitten. Im nächsten Jahr fruchten diese Himbeeren wieder an den neugewachsenen Ruten.

Himbeeren

Himbeere 'Tulameen' Himbeere Tulameen: Robuste und sehr frostharte Neueinführung aus Kanada Standort: sonnig. Blüte: weiß bis hellrosa. Frucht: mit sehr gutem Geschmack. sehr groß und aromatisch. Reife: Mitte Jul... 7.90 CHF (Preis enthält 2.5%MWSt.)

Himbeere Autum Bliss ® Von August bis Oktober trägt sie große, aromatische Früchte. Resistent gegen Maden. Im Dezember bodennah beschneiden, die Früchte erscheinen im folgendem Jahr an den neuen Ruten. Wuchshöhe: bis 1... 7.90 CHF (Preis enthält 2.5%MWSt.)

Himbeere 'Fallgold' sommergrüne Kletterpflanze oder Einzelstrauch, bis gut 1,5 m hoch werdend. Mäßig große, gelbe Früchte mit aromatisch-süßem Geschmack. Sonniger Standort. Ernte August-Oktober. Jedes Jahr im Winter a... 7.90 CHF (Preis enthält 2.5%MWSt.)

Rubus id. 'Meeker' Dank ihrer Robustheit und den sehr aromatischen Früchten. Früchte mittelgross bis gross, fest, rundlich-herzförmig. Sehr aromatisch. Gute Haltbarkeit der Früchte. Zum Tiefkühlen geeignet. Sehr robu... 7.90 CHF (Preis enthält 2.5%MWSt.)

Rubus id.Golden Queen ® Golden Queen Herkunft: Zufallssämling oder Mutation von 'Cuthbert', 1882 in Berlin, New Jersey (USA) gefunden. Wuchs: Mittelstarke Ruten, aufrecht, blass-braun, schwach bewehrt, dünne Seitentrieb... 7.90 CHF (Preis enthält 2.5%MWSt.)

Rubus phoenicolasius - Japanische Weinbeere Rubus phoenicolasius Die Japanische Weinbeere (Rubus phoenicolasius) ist eine Nutzpflanze die aus China, Japan und Korea herkommt. Diese Rubus-Art hat einen brombeerähnlichen Wuchs weswegen sie au... 35.00 CHF (Preis enthält 2.5%MWSt.)

Tipp des Tages / Obst

Sanddorn

Der Sanddorn ist in den nördlichen Bundesgebieten und auf den Nord- und Ostseeinseln zuhause. Es gibt, wie bei der Kiwi auch, männliche und weibliche Pflanzen. Um reichlich Früchte ernten zu können benötigen Sie männliche (Pollmix) und weibliche (Leikora) Pflanzen. Die kleinen, eiförmigen, gelben Früchte sind zwar sehr sauer aber auch wahre Vitaminbomben (das 10 fache an Vitamin C wie Zitronen) und eignen sich sehr gut für den Frischverzehr und für die Weiterverarbeitung. Rückschnitt ist nicht nötig kann aber in den Wintermonaten durchgeführt werden. Der Standort sollte unbedingt in voller Sonne sein. Es ist zu beobachten das an den männlichen Sträuchern vereinzelt Beeren ausgebildet werden - dies liegt wohl daran dass auch bei den männlichen Pflanzen ein paar weibliche Blüten erscheinen (nicht in einer relevanten Menge).