Wu Wei Zi, Chinabeere, chinesische Heilpflanze

Schisandra chinensis 'Vivamus'

Schisandra chinensis ' 'Vivamus' ist eine Ertragreiche robuste Spitzensorten der Fünf-Geschmacks-Frucht

Die Sorte 'Vivamus' ist einhäusig (also selbstfruchtend) aus der Züchter Baumschule Heinis

Wie der Name sagt vertreten die roten Beerenfrüchte der Pflanze die fünf Geschmacksrichtungen süss, sauer, bitter, salzig und scharf. Besonders weit verbreitet ist die Chinabeeren im Nordenosten Chinas, dort vor allem in den Provinzen Hebei, Heilongjian und Lianoning, ähnlich häufig ist sie jedoch auch in Japan anzutreffen. Viele Menschen nehmen sie aber lediglich zur allgemeinen Kräftigung des Immunsystems. Die roten Beeren hängen an langen Trauben und werden im September/Oktober geerntet. Doch nicht nur die Beeren, sondern auch die getrockneten Blätter dieser Pflanze werden in der chinesischen Heilmedizin genutzt. Man kennt sie dann vor allem als "Chinesische Limonenblätter". Ihre Heilwirkung ist in China schon seit langem bekannt, denn sie wird bereits im 2. Jahrhundert vor Christus in alten Schriftrollen erwähnt. Schisandra ist winterhart, laubabwerfend und die Blätter zeigen im Herbst eine wunderschöne leuchtende, gelbe Färbung.

Standort: Ideal ist ein halbschattigen Standort und einen normalen, durchlässigen und leicht sauren Boden. Die Pflanze sollte immer gleichmässig feucht gehalten werden. Im Frühjahr empfiehlt sich eine organische Düngergabe.

 

35.00 CHF

 

Preis enthält 2.5%MWSt.

Lieferbar in 1-2 Wochen  
 
Anzahl:   Stk



Preis in anderen Währungen

Chinabeere

Schisandra chinensis 'Vivamus'

Chinabeere

Schisandra chinensis 'Vivamus'

Chinabeere

Schisandra chinensis 'Vivamus'

pro Bestellung 15.- CHF Lieferkosten