Berberis thunbergii / Heckenberberitze Die grüne Heckenberberitze bekommt gelbe Blüten im Juni und rote längliche Beeren ab September. Dieser sommergrüner Strauch bis 2 Meter Höhe ist einsetzbar als Heckenpflanze und als undurchdringlic... 21.60 CHF (Preis enthält 2.5%MWSt.)

Berberis thunbergii Atropurpurea / Blut-Berberitze Berberis thunbergii Atropurpurea Rote Heckenberberitze, die Form besticht durch ihre purpurrote bis rotbraune Belaubung, die sich im Herbst zu einem leuchtenden karminrot verfärbt; in schattig... 21.60 CHF (Preis enthält 2.5%MWSt.)

Carpinus betulus / Hainbuche Carpinus betulus Hainbuche / Weissbuche / Carpinus betulus Hecken sollten immer einen Raum umschliessen. Sie sollten vermeiden, blosse Heckenstreifen zu pflanzen. Wir empfehlen die Hecken konisc... 12.60 CHF (Preis enthält 2.5%MWSt.)

Cornus mas / Kornelkirsche Kornelkirsche 5-7m mittel Blüte:gelb März/April Frucht: rot, essbar Frucht in der Jugend zögernder Wuchs für Spielplätze geeignet. Die Kornelkirsche gehört zu den markanten Frühjahrsblühern. Ihre kleinen Doldenblüten erscheinen überreich schon vor dem Laubaustrieb. 28.00 CHF (Preis enthält 2.5%MWSt.)

Fagus sylvatica / Blutbuche Glenzende grüne Blättern. Gut geeignet als Heckenpflanze oder auch als Solitär-Baum in Gruppen (etwa als Wegbegrenzung) oder Einzelpflanzung. Höhe in der Hecke bis 4m, als Einzelbaum bis zu 30m. di... 32.50 CHF (Preis enthält 2.5%MWSt.)

Fagus sylvatica Atropunicea / Blutbuche Baum, Laub schwarzrot, sonnig - schattig, bis 20 m, Herbst rot - gelborange, Einzelstellung, Park, Straße. 32.50 CHF (Preis enthält 2.5%MWSt.)

Die Wunderbare Welt der Pflanzen

FORSCHER ZÜCHTEN ANTI-STRESS-PFLANZE

Wissenschaftlern der Forschungsanstalt Agroscope Changins-Wädenswil in der Schweiz (ACW) ist es gelungen, den weltweit ersten anbaufähigen Rosenwurz (Rhodiola rosea) zu züchten. In der heutigen hektischen Arbeitswelt ist der Rosenwurz besonders begehrt: Denn seine Wirkstoffe stärken das Immunsystem, erhöhen die physische und psychische Widerstandsfähigkeit und wirken so Stress entgegen. Seit Jahren steigt die Nachfrage nach Anti-Stress-Arzneien auf Rosenwurz-Basis, heisst es in einer Pressemitteilung der ACW vom 18. April 2011. Allerdings seien die Wildbestände in Russland und in der Mongolei bedroht. Damit der Industrie zukünftig nicht der Rohstoff ausgeht, haben die ACW-Forscher 2005 ein Projekt gestartet, um eine Rosenwurz Sorte mit einem hohen Wirkstoffgehalt zu züchten, die zudem anbaufähig ist. Am besten erfüllten diese Anforderungen diejenigen Pflanzen, die an den Hängen um den Mattmark-Damm im Walliser Saas Tal wuchsen. Aus ihnen entstand die Sorote „Mattmark". Anbauer können Saatgut über Mediseeds (www.mediseeds.ch) beziehen. Rosenwurz gehört zur Familie der Dickblattgewächse und wächst natürlicherweise im Alpenraum auf einer Höhe von 1.700 bis 3.200 Meter sowie in der arktischen Region.
(ts/sibo)