Der Bambus Simba zeichnet sich durch dichten horstigen Wuchs und dünne überhängende grün-gelbe Halme aus. Die Wuchshöhe liegt im Alter bei bis zu 2 Metern.
Er besitzt eine sehr gute Winterhärte bis -26 C.
Schön dichtwachsende Sorte, die auch im Winter grün bleibt.

Standort: sollte ein humoser Gartenboden in halbschattiger Lage sein.

Fargesia murieliae Simba ist nicht unsere Top Sorte

Wir empfehlen die Sorten
Fargesia robusta 'Pingwu'
Fargesia rufa
Fargesia nitida 'Great Wall'

WICHTIG:
Wir legen grössten Wert darauf, dass unsere Kunden die Sorten bekommen, welche Sie bestellt haben, jedoch ist eine Sortenechtheits Garantie bei Bambus nicht möglich.


Tipp:
Die Gruppe der Fargesien ist die Interessanteste von allen. Die ideale Kombination beider Faktoren Winterhärte und fehlende Ausläuferbildung ist eigentlich nur Eigenart weniger Bambus. Die aus China stammenden Fargesien sind hierbei die Hauptgruppe. Fargesien gehören zu den winterhärtesten Bambus, was letztlich auch auf ihr natürliches Vorkommen in Höhenlagen der Mittelgebirge Chinas zurückzuführen ist. Dort wachsen sie in Bergwäldern und gehören zu den wichtigsten Futterpflanzen für den Pandabären.
Das Klima am Natürlichen Standort ist überwiegend kühl. Somit ist Fargesia auch ein Bambus für schattige Lagen in unseren Gärten. Fargesien sind mittelhohe bis hohe Bambus und besitzen keine ausläufertreibenden Rhizome. Die neuen Rhizome entstehen aus Grünknospen von den im letzten Jahr gewachsenen Rhizomanlagen. Dadurch wachsen die Neutriebe allesamt dicht am alten Strauch empor. Diese Bambus bilden somit dichte Sträucher mit vielen Trieben. Dieses ist ein grosser Vorteil, da Fargesien somit keine Rhizomsprerre im Garten benötigen. Diese Charakteristik macht Fargesien zu einer wichtigen Begleitpflanze an Gartenteichen, aber auch zu einer idealen Kübelpflanze.

 

 

   
 
 
Grösse: 
Anzahl:   Stk



Preis in anderen Währungen

Ebenfalls empfehlenswert:

Tipp von der Baumschule Heinis für Ihren Garten

Letzte Folge: Rückblick, Einblick, Ausblick

Nähere Erläuterungen und Hinweise zum Podcast Pflanzenschutz im Gartenbau

Gallwespen

Auftreten, Beschreibung, Biologie, Zyklus, Vorstellung einiger Arten

Ulmensterben

Auftreten, Biologie, Symptome, Vorbeugung und Bekämpfung

Kirschfruchtfliege

Beschreibung, Biologie, Maßnahmen zur Vorbeugung und Bekämpfung

Prachtkäfer

Merkmale der Käfer und Larven (Larventypen), Biologie, Schadpotenzial, Artenbeispiele