Fargesia scabrida 'Asian Wonder' / Bambus

'Asian Wonder'

Fargesia scabrida 'Asian Wonder'
Fargesia scabrida 'Asian Wonder'

Fargesia scabrida 'Asian Wonder' ist der richtige Kontrastgeber in Ihrem Garten!

ist eine neue Bambus-Sorte aus China, welche besonders dekorativ ist. Diese neue Generation von Gartenbambus ist horstbildent und treibt somit keine Ausläufer. Die Blatter sind schmal und immergrün, die Triebe haben einen Durchmesser von bis zu 2cm. Die neuen Triebe sind purpur gefärbt und bilden ein sehr schön Kontrastmit den rotbraunfarbigen Schutzblättern. In der Heimat in China
werden die Blätter gerne von Pandabären gegessen. Fargesia scabrida 'Asian Wonder' kann an vielen Gartenplätzen verwendet werden,als Solitär, als Hecke, zur Abschirmung sowie als Kübelpflanze. Als Kübelpflanze muss auf eine ausreichende und kontinuierliche Wasserversorgung geachtet werden.
Höhe: Hoher Bambus 3 - 4 m
Winterhärte:
ist gut, auch in strengen Wintern keine Dauerschäden
Standort: Halbschatten und Schatten.

Tipp:

Die Gruppe der Fargesien ist die Interessanteste von allen. Die ideale Kombination beider Faktoren Winterhärte und fehlende Ausläuferbildung ist eigentlich nur Eigenart weniger Bambus. Die aus China stammenden Fargesien sind hierbei die Hauptgruppe. Fargesien gehören zu den winterhärtesten Bambus, was letztlich auch auf ihr natürliches Vorkommen in Höhenlagen der Mittelgebirge Chinas zurückzuführen ist. Dort wachsen sie in Bergwäldern und gehören zu den wichtigsten Futterpflanzen für den Pandabären.
Das Klima am Natürlichen Standort ist überwiegend kühl. Somit ist Fargesia auch ein Bambus für schattige Lagen in unseren Gärten. Fargesien sind mittelhohe bis hohe Bambus und besitzen keine ausläufertreibenden Rhizome. Die neuen Rhizome entstehen aus Grünknospen von den im letzten Jahr gewachsenen Rhizomanlagen. Dadurch wachsen die Neutriebe allesamt dicht am alten Strauch empor. Diese Bambus bilden somit dichte Sträucher mit vielen Trieben. Dieses ist ein grosser Vorteil, da Fargesien somit keine Rhizomsprerre im Garten benötigen. Diese Charakteristik macht Fargesien zu einer wichtigen Begleitpflanze an Gartenteichen, aber auch zu einer idealen Kübelpflanze.

Düngung:
Bambus hat einen hohen Nährstoffbedarf und sollte ab April bis in den August hinein gedüngt werden.

Bambus Pflanzung Pflege und Tipps [47 KB]

Fargesia scabrida 'Asian Wonder' braucht keine Rhizomsperre

WICHTIG:
Wir legen grössten Wert darauf, dass unsere Kunden die Sorten bekommen, welche Sie bestellt haben, jedoch ist eine Sortenechtheits Garantie bei Bambus nicht möglich.

 

 
Stk


Ebenfalls empfehlenswert:

Tipp von der Baumschule Heinis für Ihren Garten

Letzte Folge: Rückblick, Einblick, Ausblick

Nähere Erläuterungen und Hinweise zum Podcast Pflanzenschutz im Gartenbau

Gallwespen

Auftreten, Beschreibung, Biologie, Zyklus, Vorstellung einiger Arten

Ulmensterben

Auftreten, Biologie, Symptome, Vorbeugung und Bekämpfung

Kirschfruchtfliege

Beschreibung, Biologie, Maßnahmen zur Vorbeugung und Bekämpfung

Prachtkäfer

Merkmale der Käfer und Larven (Larventypen), Biologie, Schadpotenzial, Artenbeispiele

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren