Winterblüte

Winterblüte

Verbreitungsgebiet: China, Sichuan und Hubei bis Zhejiang

Ein selten gepflanzter, doch sehr attraktiver Winterblüher ist Chimonanthus praecox. Der etwas frostempfindliche Strauch ist in O-China beheimatet und wurde 1766 nach Europa eingeführt. Trotz seiner Blütezeit im zeitigen Frühjahr ist die Pflanze auf Bienen und Fliegen als Bestäuber angewiesen. Diese werden durch einen intensiven, süssen Honigduft der wachsigen Blüten angelockt und mit Nektar belohnt.

Tipp:
Die Winterblüte liebt einen geschützten, warmen Standort. Dann entwickelt sich dieser Duftstrauch sehr gut und blüht überreichlich. Nicht nur die aussergewöhnliche Blühzeit, sondern auch die extrem lange Blühdauer lässt Liebhaber schwärmen Schönes Solitärelement mit ansprechendem Duft.

 

 

   
 
 
Grösse:: 
Anzahl:   Stk



Preis in anderen Währungen

Tipp von der Baumschule Heinis für Ihren Garten

Letzte Folge: Rückblick, Einblick, Ausblick

Nähere Erläuterungen und Hinweise zum Podcast Pflanzenschutz im Gartenbau

Gallwespen

Auftreten, Beschreibung, Biologie, Zyklus, Vorstellung einiger Arten

Ulmensterben

Auftreten, Biologie, Symptome, Vorbeugung und Bekämpfung

Kirschfruchtfliege

Beschreibung, Biologie, Maßnahmen zur Vorbeugung und Bekämpfung

Prachtkäfer

Merkmale der Käfer und Larven (Larventypen), Biologie, Schadpotenzial, Artenbeispiele