Gelbholz-Hartriegel

Cornus stolonifera 'Flaviramea'

Cornus stolonifera 'Flaviramea'

Der Gelbholz-Hartriegel ist insgesamt anspruchslos und bildet keine Wurzelausläufer. Seine auf dem Boden aufliegenden Zweige bewurzeln leicht, wodurch sich der Strauch rasch ausbreiten kann. Die hellgrüngelbe Rinde ist im Winter besonders zierend.

Heimat: Nordamerika.

Wuchs: Vieltriebiger Strauch, 1.5 bis 3m hoch, im Alter schleppenartig auf dem Boden liegende Zweige.

Blüten: Weisse Schirmrispen erscheinen von Mai bis Juni und vereinzelt noch im August/September.

Früchte: Weiss, rundlich, ca 8mm dick.

Standort: Sonnig bis absonnig.

Boden: Gedeiht in allen normalen Gartenböden. Verträgt kurzfristige Überschwemmungen.

Verwendung: Hausgärten, Parkanlagen, freiwachsende Hecken, Bienenweiden, Vogelnährgehölze.



Eigenschaften: Absolut Frosthart, hitzeresistent.

 

 

   
 
 
Größe:: 
Anzahl:   Stk



Preis in anderen Währungen

Tipp von der Baumschule Heinis für Ihren Garten

Letzte Folge: Rückblick, Einblick, Ausblick

Nähere Erläuterungen und Hinweise zum Podcast Pflanzenschutz im Gartenbau

Gallwespen

Auftreten, Beschreibung, Biologie, Zyklus, Vorstellung einiger Arten

Ulmensterben

Auftreten, Biologie, Symptome, Vorbeugung und Bekämpfung

Kirschfruchtfliege

Beschreibung, Biologie, Maßnahmen zur Vorbeugung und Bekämpfung

Prachtkäfer

Merkmale der Käfer und Larven (Larventypen), Biologie, Schadpotenzial, Artenbeispiele