keinwüchsige Sträucher

als Solitärpflanzen oder in der Gruppen bringen das gewisse Etwas in den Garten

Pflanzen fuer eine schoene Gartenstimmung

Diervilla splendens / Amerikanische Weigelie 1-1,5 m, Blüte: gelb, Juli-Sept., sonnig-halbschattig, anspruchslos, Heckenpflanze, Einzelpflanzung, Blütenhecken, winterhart. 43.50 CHF (Preis enthält 2.5%MWSt.)

Euonymus europaeus / Pfaffenhütchen Pfaffenhütchen 3-5m, rote Herbstfärbung, Frucht: rot, dekorativ, giftig,einheimisch,wichtiges Vogelnährgehölz. 45.60 CHF (Preis enthält 2.5%MWSt.)

Euonymus japonicus 'Green Rocket' 49.00 CHF (Preis enthält 2.5%MWSt.)

Forsythia intermedia Lynwood Forsythia 2,5 - 3 m, Blüte: signalgelb III-IV ,für Spielplätze geeignet. 34.90 CHF (Preis enthält 2.5%MWSt.)

Fothergilla major - Federbuschstrauch 1,5-2m, gelb-rote Herbstfärbung, Blüte: weiss, duftend, Mai, frische, humose Böden, kalkmeidend, 62.00 CHF (Preis enthält 2.5%MWSt.)

Frangula alnus 'Fine Line' Farnblättriger Faulm Frangula alnus 'Fine Line' Die neue, angesägte Pflanze für den Stadtgarten. Diese Pflanze eignet sich auch wunderbar als Trennpflanze oder zur Terrassen- oder Balkonbepflanzung. Durch ihren schma... 71.00 CHF (Preis enthält 2.5%MWSt.)

Fuchsia magellanica gracilis - Fuchsie -1.5m, Blüte: purpurrot, Aug.-Okt., sonnig-halbschattig, humoser Boden, Winterschutz nötig, Halbstrauch 20.50 CHF (Preis enthält 2.5%MWSt.)

Hamamelis intermedia "Diane" / Zaubernuss Diane -2m, Blüte: karminrot, Februar, kaum duftend, Herbstfärbung, leicht saure Böden, oft wenig Zuwachs nach dem Verpflanzen, 102.00 CHF (Preis enthält 2.5%MWSt.)

Hamamelis intermedia Jelena - Zauernuss Jelena 3m mittel orange-rote Herbstfärbung Blüte:gelb-kupfrig II 102.00 CHF (Preis enthält 2.5%MWSt.)

Hibiscus syriacus Woodbridge / Eibisch 1,5-2,5m, Blüte: malvenrot einfach VII-IX, aufrechter Wuchs 58.50 CHF (Preis enthält 2.5%MWSt.)

Hibiscus syriacus 'Ardens' - Garten-Eibisch Ardens 1,5-2,5m schwach Blüte:purpur-violett, gefüllt VII-IX frische, humose Böden in warmer, geschützter Lage 58.50 CHF (Preis enthält 2.5%MWSt.)

Hibiscus syriacus 'Hamabo' / Eibisch 1,5- 2 m, Blüte: rosa mit rot gesprenkelt, einfach, August - Sept. 58.50 CHF (Preis enthält 2.5%MWSt.)

Hibiscus syriacus 'Pink Giant' / Garten-Eibisc 1,5-2,5m, Blüte: rosa mit roter Mitte, einfach, August - Sept., 57.00 CHF (Preis enthält 2.5%MWSt.)

Hibiscus syriacus 'Red Heart' - Eibisch 1,5 - 2,5 m, Blüte: weiss mit rotem Herz, einfach, August - September. 58.50 CHF (Preis enthält 2.5%MWSt.)

Hibiscus syriacus Blue Bird / Strauch-Eibisch Hibiscus syriacus "Blue Bird" Garten-Hibiscus syriacus oder auch Gartenhibiskus ist ein Strauch, der absolut winterhart ist und den es in vielen Blütenformen und Farben gibt. 58.50 CHF (Preis enthält 2.5%MWSt.)

Hippocrepis emerus / Kronwicke Coronilla emerus Kronwicke kleiner Strauch mit überhängenden, grüner Zweigen. Blätter gefiedert. Blüten gelb, in den Blattachseln sitzend Mai Juni. Anspruchsloses Gehölz für trockene, leichte Böden... 38.00 CHF (Preis enthält 2.5%MWSt.)

Hydrangea arborescens 'Annabel' - Hortensie Der beliebte Dauerblüher sollte in der Nähe von Sitzplatz gepflanzt werden. Wuchs -1,5m, Blüte: grosse weisse Blütenbälle, VII-IX, frische, humose Böden, windgeschützt, Rückschnitt möglichm. 42.20 CHF (Preis enthält 2.5%MWSt.)

Hydrangea macrophylla 'Alpenglühen' / Hortensie Blütenfarbe: Randblüte rot; Blüte flach. Sie mögen einen mäßig nährstoffreichen, feuchten Boden bis 1m. 44.00 CHF (Preis enthält 2.5%MWSt.)

Hydrangea macrophylla 'Blaumeise' - Hortensie -1.2m, Blüte: dunkelblau bis rosa, pH-abhängig, liebt humosen Boden. 44.00 CHF (Preis enthält 2.5%MWSt.)

Hydrangea macrophylla 'Rotkehlchen' - Hortensie Kugelförmiger, kompakter Strauch, bis ca. 1-1,5 m hoch werdend. sommergrün. Grosses, grünes Blatt. Grosse, kugelförmige Blüten. Blütefarbe rot-blau je nach Boden. Blütezeit: Juli-Oktober. 44.00 CHF (Preis enthält 2.5%MWSt.)

«   1 2 3 4 5   »

Tipps für den Garten

Die beste Zeit, um Stauden zu pflanzen, ist das Frühjahr.
Das lässt sich pauschal nicht sagen. Grundsätzlich lassen sich alle Stauden, die in Töpfen kultiviert wurden, zu jeder Zeit pflanzen vorausgesetzt, der Boden ist frostfrei. Ideal ist der späte Frühling, vorzugsweise Mitte bis Ende April, da der Boden dann für ein ideales Wurzelwachstum warm genug ist. Stauden wachsen aber auch im Juni und zwischen August und Anfang Oktober sehr gut an.


Die Wunderbare Welt der Pflanzen

Seit wann gibt es den Ginkgobaum?

Die Urahnen des Ginkgobaums tauchten bereits vor rund 280 Millionen Jahren auf, seine direkten Vorfahren sind allerdings erst etwa 80 Millionen Jahre später belegt. Angesichts seiner altertümlichen Merkmale wurde der Ginkgobaum schon von Charles Darwin als »lebendes Fossil« angesehen, dessen Stammbaum weit in die Erdgeschichte zurückreicht. Ihre Blütezeit entfalteten die Ginkgogewächse im Erdmittelalter vor ca. 150 Millionen Jahren, als sie in schätzungsweise über 100 Arten auf der gesamten Nordhalbkugel, aber auch im heutigen Chile, in Südafrika, Teilen Australiens und in Neuseeland verbreitet waren. Vor rund 70 Millionen Jahren existierten bereits Arten, die sich von dem heutigen Ginkgo biloba nicht mehr unterscheiden. Sie waren noch bis vor rund fünf Millionen Jahren Charakterbäume der Laubmischwälder Nordamerikas und Europas. Heute gibt es nur wenige Überlebende an natürlichen Standorten: Das letzte Refugium liegt im Tien-MuShan-Gebirge im Südosten Chinas.