Japanischer Fächerahorn

Japanischer Fächerahorn

Der Fächer-Ahorn stammt ursprünglich aus Japan, China und Korea.
Acer palmatum bevorzugt einen sonnigen Standort, gedeiht aber auch im Halbschatten. Acer palmatum entwickelt sich zum Strauch oder auch Kleinbaum mit einer Höhe von bis zu 6m und einer breite bis zu 3m.

Die jungen Triebe leuchten rot und die Blätter entwickeln sich hellgrün bis zur Herbstfärbung dann nimmt das Laub eine wunderschöne purpurrote Färbung an. Im März öffnen sich die wunderschönen, roten Blüten. Aus den purpur gefärbten Blütentrauben entstehen rote, später braune Fruchtflügel. Wegen seiner schönen Herbstfärbung wird er auch oft als Bonsai gezüchtet.

Der Fächer-Ahorn (Acer palmatum) ist ein baumartiger Strauch aus der Gattung der Ahorne. Die Blätter sind 5-lappig, tief eingeschnitten und geschlitzt. In Sonne bis Halbschatten fühlt er sich wohl, wobei möglichst am Nachmittag Schatten sein sollte.
Der Acer palmatum - Japanischer Fächerahorn ist empfindlich auf schwere Böden und Staunässe, wobei oft Frostschäden und Pilzerkrankungen die Folge ist.

Verwendung: findet er am besten als Einzelstellung. Er ist außerdem ein sehr schöner Zierstrauch.

Tipp: Der Boden sollte schwachsauer und gut durchlässig sein.

 

 

   
 
 
Grösse:: 
Anzahl:   Stk



Preis in anderen Währungen