Celtis australis - Zürgelbaum oder Nesselbaum

Südlicher Zürgelbaum

Celtis australis
Celtis australis

Dieser seltene bis zu 25 Meter hohe Baum entwickelt eine malerischer Krone und bilden manchmal Wurzelschösslinge. Die Borke ist meist grau. Die wechselständig und zweizeilig an den Zweigen angeordneten Laubblätter sind gestielt und haben einen gesägten Blattrand. Sie sind an der Basis dreinervig und die Seitennerven verlaufen vor dem Blattrand stets bogig zur Spitze hin und verschmelzen. Nebenblätter sind vorhanden, aber sie fallen schon früh ab. Die unscheinbaren Blüten sind meist eingeschlechtig, selten zwittrig. Die männlichen Blüten stehen als Büschel im unteren Teil der diesjährigen Zweige. Die gestielten Zwitterblüten sitzen einzeln, blattachselständig im oberen Teil der Zweige. Zürgelbäume bilden kugelige Steinfrüchte. Bei einigen Arten ist das rote bis schwarze Fruchtfleisch essbar, wenn auch der darin enthaltene Samen sehr gross ist.


 

 
Stk


Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren