Gaultheria mucronata / Torfmyrte

Torfmyrte

Syn. Pernettya mucronata, Torfmyrte, Ericaceae, Heidekrautgewächse. Von Südchile bis Feuerland reicht das Verbreitungsgebiet der Torfmyrte. Der immergrüne, buschige, dicht verzweigte Zwergstrauch wird kaum mehr als 50 cm hoch, er breitet sich durch unterirdische Ausläufer aus. An den flaumhaarigen Zweigen stehen die kleinen, glänzend grünen, dickledrigen Blätter nahezu 2zeilig. Sie sind 1-2 cm lang, eiförmig-lanzettlich und vorne dornig zugespitzt. Die zweihäusigen Pflanzen haben kleine, 5 mm lange, weisse, rosa angehauchte, krugförmige, nickende Blüten, die im Mai-Juni meist einzeln in den Blattachseln stehen. Bei der Wildform sind die 8-12 mm dicken, beerenartigen, gehäuft an den Trieben sitzenden, lange haftenden Früchte rot, bei Gartenformen auch weiss, rosa oder purpurn gefärbt. Die Früchte enthalten das giftige Acetylandromedol.


Tipp:
Männliche Bestäuberpflanze erforderlich. Geschützter Standort. Saurer Boden.

 

 
Stk


Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren