Blasenbaum

Heimat/ Herkunft: China, Korea.

Wuchs: Kleiner Baum mit hochgewölbter Krone oder hoher Strauch, etwa 5-8 m hoch werdend.

Blatt: Wechselständig, doppelt gefiedert, bis 35 cm lang, Blättchen
eiförmig, länglich, 3-8 cm lang. Austrieb rötlich, später glänzend grün, Herbstfarbe gelb.

Blüte/Frucht: Blüten gelb in 30 cm langen, lockeren, aufrechten Rispen, Juli-
August. Im Winter schmücken blasenförmige, lampionartige, anfangs grüne, später braune Früchte mit schwarzem Samen.

Boden/Standort: Liebt warmen, sonnigen, geschützten Stand, verträgt
Trockenheit und leichte Böden, sogar Hitze und Trockenheit bekommen dem Lampionbaum gut die Blüte wird gefördert und die Anfälligkeit für Rotpusteln verringert. An den Boden stellt er keine besonderen Bedürfnisse. Auf zu nahrhaftem (nährstoffreich) Boden ist sie in der Jugend frostempfindlich.

Verwendung: Sehr schönes Gehölz einzeln oder als Gruppe

weitere Sorte:
Koelreuteria paniculata 'Coral Sun'

Rispiger Blasenbaum Koelreuteria paniculata

Koelreuteria paniculata / Hochstamm

 

 

   
 
 
Grösse:: 
Anzahl:   Stk



Preis in anderen Währungen

Koelreuteria paniculata

Blasenbaum, Blasenesche - Sapindaceae

Koelreuteria paniculata

Blasenbaum, Blasenesche - Sapindaceae

Koelreuteria paniculata

Blasenbaum, Blasenesche - Sapindaceae

Koelreuteria paniculata

Blasenbaum, Blasenesche - Sapindaceae

Tipp von der Baumschule Heinis für Ihren Garten

Letzte Folge: Rückblick, Einblick, Ausblick

Nähere Erläuterungen und Hinweise zum Podcast Pflanzenschutz im Gartenbau

Gallwespen

Auftreten, Beschreibung, Biologie, Zyklus, Vorstellung einiger Arten

Ulmensterben

Auftreten, Biologie, Symptome, Vorbeugung und Bekämpfung

Kirschfruchtfliege

Beschreibung, Biologie, Maßnahmen zur Vorbeugung und Bekämpfung

Prachtkäfer

Merkmale der Käfer und Larven (Larventypen), Biologie, Schadpotenzial, Artenbeispiele