Acer cappadocicum 'Rubrum' / Ahorn

Roter kolchischer Ahorn

Acer cappadocicum 'Rubrum'
Acer cappadocicum 'Rubrum'

Acer cappadocicum 'Rubrum'

Kolchischer Blut-Ahorn (= A. laetum 'Rubrum', A. colchicum 'Rubrum')

Verbreitung: Die Wildart ist im Kaukasus und in Kleinasien beheimatet.

Wuchs: Mittelhoher Baum mit breit rundlicher, dichter Krone.

Grösse: 10 bis 15 (bis 18) m hoch, in England einige Exemplare über 20 m. Breite 6 bis 10 m. Jahreszuwachs in der Höhe 40 cm, in der Breite 25 bis 35 cm. Rinde: Zweige noch im zweiten Jahr glatt, glänzend grün oder rötlich.

Blätter: Sommergrün, gegenständig, 5- oder 7lappig, Lappen dreieckig, lang zugespitzt, oft auch schwanzartig ausgezogen, 8 bis 14 cm breit, Blattspreite dünn; im Austrieb herrlich blutrot bis schwarzrot, später vergrünend, Johannitrieb dann wieder leuchtend rot, Herbstfärbung auffallend goldgelb.

Blüten: In hellgelben Doldentrauben im Mai bis Juni.

Früchte: Fruchtflügel 3 bis 5 cm lang, weit gespreizt.

Standort: Sonnig (absonnig).

Boden: Insgesamt sehr anpassungsfähig, gedeiht sowohl auf kalkhaltigen wie auf sauren Standorten, bevorzugt aber alkalische, gleichmässig feuchte, gut drainierte Böden.

Eigenschaften: Gut frosthart.

Bitte fordern Sie eine persönliche Versandsofferte an.

 

 
Stk


Acer cappadocicum 'Rubrum'

Acer cappadocicum 'Rubrum'

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren