Calocedrus decurrens / Weihrauchzeder

Kalifornische Weihrauchzeder

Calocedrus decurrens
Calocedrus decurrens

Calocedrus decurrens Kalifornische Flusszeder, Cupressaceae, Zypressengewächse.

Im pazifischen Nordamerika, in Oregon, Kalifornien und dem nördlichen Niederkalifornien kommt die Flusszeder an Berghängen und in feuchten Tälern vor, vorwiegend in Höhen zwischen 900 und 2500m. Der 25 hohe, in Kultur viel niedriger bleibende Baum hat meist eine geschlossene, regelmässige, säulenförmige Krone mit kurzen, erst waagerecht abstehenden, dann steif auf- teigenden Ästen. Alte Bäume haben eine sehr dekorative, dicke, rotbraune, längsgefurchte Borke, die sich in dünnen Platten löst. Die jungen, fächerförmig in einer Ebene verzweigten Triebe sind ganz von schuppenförmigen, dem Zweigen anliegenden, nach Terpentin riechenden Blättern bedeckt, die in 4zähligen Quirlen angeordnet sind. Sie sind auf beiden Seiten fast gleichfarbig glänzend dunkelgrün gefärbt.

 

 
Stk


Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren