Pinus heldreichii / Schlangenhautkiefer Breit pyramidal und langsam wachsende, wintergrüne konifere. Gedrungener Wuchs. Ca. 3,5 m hoch und bis 1,5m breit. Kurze tiefgrüne Nadeln. Absolut frostfest. Gedeiht auf allen frischen Gartenböden... 138.00 CHF (Preis enthält 2.5%MWSt.)

Picea orientalis 'Aureospicata' Orientalische Goldfichte Heimat/Herkunft: Cultivar. Wuchs: Schwächer wachsend als die Art, etwa 10-20 m hoch. Blatt: Nadeln beim Austrieb goldgelb, später vergrünend. Verwendung: Besonders sch... 195.00 CHF (Preis enthält 2.5%MWSt.)

«   1 2 3

Die Wunderbare Welt der Pflanzen

Sind Pflanzen intelligent?

Allem Anschein nach verfügen Pflanzen über etwas, das wie ein Erinnerungsfähigkeit wirkt: Sie können Erkenntnisse machen, aus diesen lernen und können sich noch Monate oder Jahre später an diese Erfahrungen erinnern: Setzt man beispielsweise die Wurzeln einer jungen Pflanze einer niedrigen Salzkonzentration aus, die ihr üblicherweise schaden oder sie vielleicht sogar abtöten würde, so lernt die Pflanze, bestimmte Mengen an Salz zu tolerieren. Erstaunlicherweise wird dieselbe Pflanze auch Jahre später noch in der Lage sein, mit höheren Salzmengen zurechtzukommen. Pflanzen dagegen, die keine Gelegenheit hatten, diese "Erfahrung" in jungen Jahren zu machen, tolerierten das Salzwasser keineswegs und starben ab.