immergrüne Heckenpflanzn

  • Prunus lusitanica 'Angustifolia' /  Lorbeerkirsche

    Prunus lusitanica 'Angustifolia' / Lorbeerkirsche

    Portugiesische Lorbeerkirsche -3m, immergrün, Blüte weiss, Mai-Juni, schattig - sonnig, shnittverträglich, Einzelstellung, Hecke, Sichtschutz, mehr

    181.00 CHF*

  • Ilex aquifolium    'J. C. Van Tol '

    Ilex aquifolium 'J. C. Van Tol '

    Stechpalme / Fruchtende Garten-Hülse 4-6m, Blatt: immergrün, kaum Dornen, Frucht: rot, zahlreich, schnittverträglich, Einzelstand und gemischte Hecken. mehr

    136.00 CHF*

  • Osmanthus burkwoodii - Duftblüte

    Osmanthus burkwoodii - Duftblüte

    2 m, immergrün, Blüte weiss duftend, April - Mai, sonnig, Einzelstellung, geschützt oder Kübel. mehr

    60.00 CHF*

  • Viburnum rhytidophyllum -  Schneebal

    Viburnum rhytidophyllum - Schneebal

    Immergrüne Zungen-Schneeball Beschreibung: Immergrüner Großstrauch, wird etwa bis 5 m hoch. mehr

    71.00 CHF*

  • Photinia fraseri 'Red Robin' / Glanzmispel Solitär

    Photinia fraseri 'Red Robin' / Glanzmispel Solitär

    Besonders schön bei der Glanzmispel ist ihr leuchtend roter Austrieb, der in milden Wintern schon sehr früh einsetzt und so kräftig Farbe in den winterlichen Garten bringt. Später sind die Blätter ... mehr

    125.00 CHF*

  • Hedera helix 'Arborescens' / Strauch-Efeu

    Hedera helix 'Arborescens' / Strauch-Efeu

    1,50m mittel Blatt:immergrün Blüte: grün-gelb Frucht: schwarz halbschattige bis schattige Lagen frische Böden mehr

    38.00 CHF*

  • Euonymus japonicus 'Aureomarginatus'

    Euonymus japonicus 'Aureomarginatus'

    Blüte:gross Rispe, rahmweiss, Juli-Sept., stark duftend, Rückschnitt im Frühjahr fördert Blütenbildung, schöner Blütenstrauch, Blüte kann als Trockenblume verwendet werden. mehr

    73.00 CHF*

  • Buxus sempervirens /  Buchs

    Buxus sempervirens / Buchs

    Blatt: immergrün, anspruchslos, für Formgehölz, für niedrige Hecken, sehr gut schnittverträglich. mehr

    45.00 CHF*

  • Aucuba japonica 'Variegata' / Aukube

    Aucuba japonica 'Variegata' / Aukube

    1,5 - 2m, kräftige grünr Triebe, Blatt: grün, gelb gefleckt, immergrün, Blüte: wenig auffallende kleine Rispen, rote kleine Früchte, geschützte Lage, Kübelpflanzen, Japanischer Garten. mehr

    102.00 CHF*

  • Ilex crenata 'Fastigiata' / Berg-Ilex

    Ilex crenata 'Fastigiata' / Berg-Ilex

    bis 1.5 m, Säulenform, immergrün, Laub: grün, buxähnlich, absonnig - schattig, Einzelstellung, Frucht schwarz, giftig. mehr

    102.00 CHF*

  • Elaeagnus ebbingei / Ölweide

    Elaeagnus ebbingei / Ölweide

    -2m mittel Blatt:wintergrün Blüte:stark duftend X-XI im Winter vor Wind und Sonne schützen mehr

    73.00 CHF*

  • Berberis julianae   -    Berberitze

    Berberis julianae - Berberitze

    2-3m, immergrün im Herbst orangerote verferbung, Blüte: gelb, V-VI, bedornte Rinde, undurchdringlicher Strauch. mehr

    37.10 CHF*

  • Euonymus jap. 'Luna' / Spindelstrauch

    Euonymus jap. 'Luna' / Spindelstrauch

    -2 m, Laub grün mit gelbem Herz, immergrün, sonnig - halbschattig, Hecke, Einzelpflanzung, liebt humose Böden, leicht geschützt. mehr

    73.00 CHF*

  • Elaeagnus pungens 'Maculata' / Buntlaubige Ölweide

    Elaeagnus pungens 'Maculata' / Buntlaubige Ölweide

    0,8-1m, Blatt: immergrün, gelb panaschiert, warmer, geschützter Standort. mehr

    81.00 CHF*

  • Viburnum tinus / Lorbeer-Schneeball

    Viburnum tinus / Lorbeer-Schneeball

    -1,2m schwach Blatt:immergrün Blüte:weiß III-IV Kübelpflanze nicht ganz winterhart. mehr

    102.00 CHF*

  • Viburnum davidii   -   Kissen-Schneeball

    Viburnum davidii - Kissen-Schneeball

    0,5-0,8m schwach Blatt:immergrün Blüte: zartrosa VI absonnige, geschützte Lage empfehlenswert mehr

    38.00 CHF*

  • Euonymus  fortunei 'Harlequin'/  Kriechspindel

    Euonymus fortunei 'Harlequin'/ Kriechspindel

    20-50 cm, flachwachsend, Blatt: grün weiss gefleckt, immergrün, halbschattig-sonnig, dekorativer Bodendecker, kann auch leicht klettern,. mehr

    22.20 CHF*

  • Yucca filamentosa / Palmlilie

    Yucca filamentosa / Palmlilie

    Dekorative, immergrüne Einzelpflanze mit schwertförmigem Blatt. Bildet große, gut 1 m hoch werdende Büschel. Perlweiße Blüten an hohen, bis gut 1,5 m hoch werdenden Blütenstielen. Juli-August. Kalk... mehr

    42.00 CHF*

  • Daphne burkwoodii 'Somerset' -  Maienseidelbast

    Daphne burkwoodii 'Somerset' - Maienseidelbast

    Halbimmergrüner, aufrecht wachsender Strauch. Höhe gut 1 m. Schmales, blaugrünes und etwas lederartiges Blatt. Dunkelrosa Blüten in kleinen Trauben. Stark duftend. Blütezeit Mai-Juni. Gedeiht auf h... mehr

    112.00 CHF*

  • Hebe ochracea 'James Stirling' - Strauchveronika

    Hebe ochracea 'James Stirling' - Strauchveronika

    Immergrüner, kompakter Strauch mit nadelartigem Laub. Höhe ca. 3 cm. Blatt kupferfarbig. Im Winter kupferorange. Kleine, weiße Blüten im Juni-Juli. Gut als Randpflanze zu verwenden. Sonne. Eventuell zu Frühjahrsbeginn schneiden. mehr

    18.00 CHF*

  • Hebe buchananii / Strauchveronika

    Hebe buchananii / Strauchveronika

    Hebe buchananii Strauchveronica, Scrophulariaceae Braunwurzgewächs sind in Australien und Neuseeland verbreitet. Es sind die strauchigen, kälteempfindlicheren Verwandten unserer Ehrenpreis-Arten. ... mehr

    18.00 CHF*

  • Ilex crenata 'Golden Gem'   -   Gelber Berg-Ilex

    Ilex crenata 'Golden Gem' - Gelber Berg-Ilex

    Wuchs: Breit ausladender, niedrig bleibender Kleinstrauch, sehr langsam wachsend. Grösse: 0,6 bis 0,8 m hoch, aber breiter werdend. Blätter: Immergrün, wechselständig, etwas kleiner als bei der Nor... mehr

    42.30 CHF*

  • Prunus laurocerasus 'Otto Luyken'  - Lorbeerkirsch

    Prunus laurocerasus 'Otto Luyken' - Lorbeerkirsch

    1.5m, immergrün, breit trichterförmig, sonnig-halbschattig, Blüte: weiss, Mai, kleinere Hecken, Solitär, Steingarten, mehr

    46.00 CHF*

  • Ceanothus impressus 'Victoria'    Säckelblume

    Ceanothus impressus 'Victoria' Säckelblume

    - 1m, Blüte: blau, Mai-Juni, Blatt: kräftig grün, sonnig, für warme und trockene Lage. mehr

    53.00 CHF*

  • Euonymus japonicus 'Americanus'

    Euonymus japonicus 'Americanus'

    Blüte: gross Rispe, rahmweiss, Juli-Sept., stark duftend, Rückschnitt im Frühjahr fördert Blütenbildung, schöner Blütenstrauch, Blüte kann als Trockenblume verwendet werden. mehr

    76.00 CHF 55.00 CHF*

  • Tessinerpalme

    Tessinerpalme

    Die robuste Palme, Versprüht südländisches Flair auf Terrasse, Balkon und im Garten, aber auch hübsch im Kübel vor Ihrer Haustür. mehr

    130.00 CHF*

  • Photinia fraseri 'Pink Marble' / Glanzmispel

    Photinia fraseri 'Pink Marble' / Glanzmispel

    Photinia fraseri 'Pink Marble' Die Photinia x fraseri 'rosa Marmor "Cassini Leuchtend rote und rosa neue Wachstums-und rosa und weiß panaschierten Blättern setzt rosa Marmor Photinia von anderen... mehr

    186.00 CHF*

Es wurden keine Produkte gefunden, die Ihren Kriterien entsprechen. Wählen Sie andere Filter-Optionen.

*Alle Preise incl. Umsatzsteuer, zuzüglich

Bambushecken

  • Fargesia robusta 'Campbell'  / Aktion  Bambus

    Fargesia robusta 'Campbell' / Aktion Bambus

    Bambus des Jahres 2008 Fargesia robusta `Campbell ist einer der schönste Fargesia Sorte. Dieser traumhaft schöne Bambus kann eine Grösse von 3 m bis 4 m erreichen und zeichnet sich durch eine en...ab. 39.90 CHF mehr

    63.00 CHF 49.90 CHF*

  • Fargesia rufa / Heckenbambus / Bambus

    Fargesia rufa / Heckenbambus / Bambus

    Die dekorativ grün belaubte Bambus-Hecke wird schnell zum idealen Sichtschutz in Ihrem Garten!, sehr anspruchslos und winterhart (bis -20 C) ist... mehr

    59.00 CHF*

Es wurden keine Produkte gefunden, die Ihren Kriterien entsprechen. Wählen Sie andere Filter-Optionen.

*Alle Preise incl. Umsatzsteuer, zuzüglich




Bambushecke als schnellen Sichtschutz

Horstbildende Bambus Sorte
Horstbildende Bambus Sorte

Tipp von der Baumschule Heinis für Ihren Garten

Maulwurf: nützlich aber auch lästig

Der Maulwurf ist ein eifriger Vertilger von Schädlingen im Boden: Engerlinge, Larven von Maulwurfs-grillen, Würmer leider auch Regenwürmer Nacktschnecken, gelegentlich sogar junge Wühlmäuse in deren Nestern, Larven und Puppen von allerlei anderen Insekten zählen zu seinem Speiseplan. Er kann im zeitigen Frühjahr durch die zahlreichen Maulwurfshügel im Rasen und Gemüsebeet aber auchlästig werden.
Maulwürfe gehören zu den geschützten Tierarten und dürfen nicht getötet werden. Wenn im Laufe des Frühjahrs der Rasen wieder häufiger strapaziert wird, verschwindet der Maulwurf von alleine wieder

Die Wunderbare Welt der Pflanzen

Weshalb produziert der Kautschukbaum Latex? (Kautschukbaum oder Parakautschukbaum Hevea brasiliensis)

Um sich zu schützen. Viele Blattfresser meiden den Parakautschukbaum aufgrund des bitteren Geschmacks und der giftigen Substanzen, die der Milchsaft — auch Latex genannt — enthält, von vornherein. Andere Fressfeinde haben sich jedoch im Laufe der Zeit darauf eingestellt und Mechanismen entwickelt, um diese Abwehr zu umgehen. Das kann etwa durch gezieltes Entgiften der Substanzen geschehen, so dass sich das Tier ungestört an der Pflanze laben kann. Ferner hilft der klebrige Saft dem Baum, weiteren Schaden zu vermeiden: Da der Milchsaft in den Röhren unter Druck steht, wird er bei Verletzung aus dem Gewebe herausgedrückt und spült die Wunde. Seine antibiotischen Wirkstoffe verhindern das Wachstum gefährlicher Mikroorganismen, die das Gewebe zersetzen oder weiter in die Pflanze vordringen könnten. Später härtet der zähflüssige Klebstoff aus und wirkt wie ein Pflaster als dauerhafter Wundverschluss.

Übrigens: Enthalten ist der Latex in speziellen Milchröhren, die eigens für diesen Zweck ausgebildet werden, indem mehrere benachbarte Zellen sich zusammenschließen. (Ein ähnliches Phänomen findet sich bei unseren heimischen Nadelhölzern, die Harz in sog. Harzkanälen führen.) Dieser Milchsaft setzt sich aus verschiedenen Substanzen zusammen, darunter Kautschuk. Dessen Anteil am Milchsaft beläuft sich beim Parakautschukbaum auf durchschnittlich 25 Prozent und liegt manchmal sogar bei bis zu 40 Prozent. http://de.wikipedia.org/wiki/Kautschukbaum


Wussten Sie, dass ...
Kaugummi ebenfalls aus Milchsaft gemacht wird? Schon die Azteken stellten ihn aus Chicle her, das in dem Milchsaft des mexikanischen Kaugummibaums (hlanilkara zapota) enthalten ist.
Naturkautschuk krank machen kann? Manche Menschen reagieren auf die darin enthaltenen Eiweißstoffe und entwickeln eine sog. Latexallergie.

Tipp von der Baumschule Heinis für Ihren Garten

Gärtnertipp
Sanddorn – Wildgehölz für Garten und Küche

Wildgehölze erfreuen sich eines immer größer werdenden Interesses. Besonders solche nicht nur mit Zierwert, sondern auch mit genießbaren Früchten. Sanddorn hat hübsches, silbrig-graues Laub und trägt ansehnliche orangefarbene Beeren, die zwar säuerlich schmecken, aber äußerst gesund, weil vitaminreich, sind.

Sehr sonnig lieben es Sanddornsträucher, der Boden sollte von geringem Humusgehalt sein. Mulchen, was andere Gehölze sonst so schätzen, verbietet sich hier. Auch verrottende Blätter werden nicht goutiert, selbst am eigenen Falllaub kann Sanddorn zugrunde gehen. In der Natur ist er eine echte Pionierpflanze, der Ödland erschließt und für nachfolgende Pflanzen vorbereitet. Auf schweren Böden viel scharfen Sand vor dem Pflanzen einarbeiten, so wird er sehr durchlässig, erwärmt sich rasch, und die Wurzeln fühlen sich wohl. Pflanzabstand etwa 2 Meter. Sanddorn ist zweihäusig: zu fünf bis neun weiblichen auch eine männliche Pflanze setzen, eher in westliche Richtung, denn hier bestäubt der Wind. Zum Problem im Garten kann die Ausbreitung durch Ausläufer werden, wobei Verletzungen der Wurzeln durch Bodenbearbeitung die Triebbildung aus den Wurzeln heraus stark fördert. Ist der Raum beengt, notfalls Rhizomsperren einbauen. Zur Ernte die Früchte am besten mit den Ästen abschneiden, einfrieren und anschließend abstreifen und weiterverarbeiten. Der Schnitt wird sehr gut vertragen.

Bei Sanddorn sind in den letzten Jahrzehnten interessante Zuchtergebnisse erzielt worden, viel Arbeit wurde in der ehemaligen DDR geleistet:

* „Leikora“: Für Privatgärten momentan sicherlich die beste Sorte, denn sie ist sehr reich tragend, mit attraktiven, großen, tief orangefarbenen Früchten. Mittlere Bedornung, breiter, aufrechter Wuchs, ohne Schnitt bis 5 Meter hoch. Selbst nach einem Rückschnitt ins mehrjährige Holz gute Regeneration.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren