Sambucus racemosa / Roter Holunder

Roter Holunder / Trauben-Holunder

Roter Holunder / Trauben-Holunder
Roter Holunder / Trauben-Holunder

Der Rote Holunder ist ein einheimischer, mittelhoher Strauch, der wegen seiner schmückenden Blüten, Blätter und Früchte gerne für naturnahe Hecken verwendet wird. Am natürlichen Standort findet man ihn an Wegen, Kahlschlägen, in Wäldern oder Gebüschen. Die Früchte sind - ähnlich wie beim Schwarzen Holunder - geeignet zur Herstellung von Saft, Marmelade und Gelee. Vor der Verarbeitung muß aber das Fruchtfleisch von den giftigen Kernen getrennt werden.

Heimat: Europa, Kleinasien, China.
Wuchs: Breitbuschig und locher aufrechter, mitelhoher Strauch 2- 4m mit straff aufsteigendenGrundtrieben und malerisch überhängenden Bezweigung
Blüten: Gelbgrüne, 5 - 10 cm lange aufrechte Rispen an vorjähriger Kurztriebe, April/Mai. (früher als Brech- und Abführmittel verwendet)
Früchte: Rote, runde Früchte, traubenförmig angeordnet. Samen giftig.
Standort: Sonnig bis Halbschatten (lichter Schatten).
Boden: Ist anspruchslos.
Eigenschaften: Frosthart, Pioniergehölz.
Vermehrung: Samen, Steckhölzer.

Unser Tipp: Läßt sich gut in eine gemischte Sträucherhecke integrieren. - Ökologisch sehr wertvoll.


ACHTUING:
Heimischen Wild Sträuchern, günstige Pflanzen ohne erdballen ab November bis mitte April Lieferbar
bei eintreffen sofort (1-2 Tage) einpflanzen

Lieferzeit ungewiss > bitte anfragen

12.00 CHF

Preis enthält 2.5% MWSt.
Stk


Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren