Sie sind hier: Startseite » Nadelgehölze

Nadelgehölze - Koniferen

Koniferen, die schönsten Immergrüne

Bitte wählen Sie eine Wuchsform aus:

  • Baumartige Nadelgehölze

    Baumartige Nadelgehölze

    Nadelgehölze bis 25 m hoch werdend. mehr

  • Breitwachsende Nadelgehölze

    Breitwachsende Nadelgehölze

    Breit wachsende Nadelgehölze auch als Bodendecker geeignet mehr

  • Kleinwüchsige Nadelgehölze

    Kleinwüchsige Nadelgehölze

    Koniferen bis 2 m hoch mehr

  • Säulenförmige Nadelgehölze

    Säulenförmige Nadelgehölze

    Nadelgehölze mit sehr schlamkem Wuchs mehr

Es wurden keine Produkte gefunden, die Ihren Kriterien entsprechen. Wählen Sie andere Filter-Optionen.

*Alle Preise incl. Umsatzsteuer, zuzüglich

Tipp von der Baumschule Heinis für Ihren Garten

Woran kann man Sommer- und Winterlinde unterscheiden?

An verschiedenen Merkmalen. Während die Sommerlinde (Tilia platyphyllos) grössere, auf beiden Seiten grüne Blätter trägt, sind die Unterseiten der Blätter von Winterlinden (Tilia cordata) eher blaugrün gefärbt. Bei ihnen sitzt in den Winkeln der Blattadern eine rostbraune Behaarung, die bei der Sommerlinde weiss ist; ausserdem ist ihr Blatt insgesamt stärker behaart. Die Blütenstände der Winterlinde erscheinen Anfang bis Mitte Juni. Sie setzen sich aus fünf bis zehn Blüten zusammen, die runde Früchte entwickeln. Die Sommerlinde blüht bereits zwei Wochen vorher; sie hat nur drei bis fünf Blüten pro Blütenstand, aus denen kantige Früchte hervorgehen. Beide Arten bilden stattliche Bäume mit dichten Kronen. Die Sommerlinde wird bis zu 40, die Winterlinde 30 Meter hoch.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren